Kauffrequenz


Die Kauffrequenz beschreibt die Häufigkeit, mit der ein Kunde seine Einkäufe beim Anbieter tätigt. Dies ist in erster Linie abhängig von der Art der Leistung. So werden beispielsweise Lebensmittel öfter von einem Kunden gekauft als ein neues Auto. Dennoch kann der Anbieter den Kunden innerhalb eines gewissen Rahmens zu weiteren Käufen animieren.

Eine Möglichkeit zur Steigerung der Kauffrequenz ist die Erweiterung des Leistungsangebots. Hierbei nimmt der Anbieter weitere Produkte und Leistungen in sein Sortiment auf, damit der Kunde auch diese beim selben Anbieter erwerben kann und so häufiger zum Einkauf kommt.

Alternativ kann der Anbieter aber auch über den Kaufpreis in Form von Coupons oder Angeboten den Kunden zu häufigeren Besuchen animieren. So können zum Beispiel Sonderpreise oder Rabatte auf Folgekäufe gewährt werden, wenn diese innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums erfolgen.

Die Steigerung der Kauffrequenz stellt einen Kernbereich der Umsatzgestaltung dar. Dazu stehen einem Unternehmen verschiedene Instrumente zur Verfügung, um das Kaufverhalten seiner Kunden nachhaltig zu beeinflussen. Zielsetzung hierbei ist die Steigerung des Umsatzes durch vermehrte (Wieder-)Käufe.


Sie möchten gerne mehr erfahren? Dann kontaktieren Sie mich doch einfach für ein unverbindliches Gespräch:

Mehr zum Thema Umsatzgestaltung finden Sie auf meiner Webseite: www.UmsatzGestalter.de